Mütze Ingelheim

Mütter- und Familienzentrum Ingelheim e.V.

Familien- & Nachbarschaftsfest

Am Freitag, den 17. Mai laden wir zum Familien-& Nachbarshaftsfest ein.

Wir starten ab 15:30 Uhr mit unserem Bühnenprogramm. Freuen Sie sich auf Vorführungen der Kita Kinder, musikalische Darbietungen und das ICV Garde Ballett u.v.m. Nebenbei können sie über den neu gestalteten Platz schlendern und an einer Pflanzaktion teilnehmen, Glückssteine anmalen, oder auf dem Kinderflohmarkt das ein oder andere Schnäppchen ergattern. Bei einem Schätzspiel locken hochwertige Preise. Am frühen Abend lädt die Band „NOT PERFECT BUT CHARMING“ mit einem rockigen Musikprogramm zum Zuhören und Tanzen ein.
Das Café Kunterbunt bietet verschiedene Köstlichkeiten für das leibliche Wohl an. Unter anderem dieses Jahr das erste Mal mit dabei, die leckeren Erdbeeren von Philaroma.
Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher und Mitmacher.

 

Marburger Konzentrationstraining in der MütZe – Ferien-Intensivkurs

Oliver hat ADHS

Oliver ist ein einfühlsamer, intelligenter Junge, der stets darauf bedacht ist, dass alle gerecht behandelt werden und spürt schnell, wie es seinem Gegenüber gerade geht. Trotzdem ist er sehr impulsiv, lässt sich leicht ablenken und ist schnell frustriert.

In der Schule steht er unter großem Druck. Obwohl er die Aufgaben versteht, kann er sich kaum konzentrieren. Störreizen kann Oliver nicht widerstehen, steht dann auf oder rutscht von seinem Stuhl. In der Gruppenarbeit kann er nicht gut ab-warten, ruft die Antwort hinein und nimmt kaum Rücksicht auf andere. Von der Lehrerin wird er oft ermahnt, Freunde hat er nur wenige.

Wenn Oliver nach Hause kommt, ist er lustlos und müde. Lust auf Haus-aufgaben hat er keine mehr. Er schafft es nicht bei der Aufgabenstellung zu bleiben, fängt immer wieder etwas Neues an und gibt dann frustriert auf. Auch wenn Mama und Papa helfen, sagt er oft: „Das kann ich nicht“. Dann wird er schnell wütend, schmeißt seine Sachen herum.

In seinem Zimmer herrscht Chaos, da er es nicht schafft aufzuräumen.

Für Hobbys ist er nur schwer zu begeistern. Immer wieder fängt er etwas Neues an, verliert aber schnell das Interesse daran und gibt auf.

Mit seinen Eltern hat Oliver oft Streit, hat ein schlechtes Bild von sich. Er glaubt, keiner mag ihn. Oliver verschließt sich immer mehr und wird zunehmend lustloser und trauriger.

Welche Kinder profitieren vom Marburger- Konzentrations Training?

  • Kinder, die sich leicht ablenken lassen
  • Kinder, die noch nicht selbstständig arbeiten können
  • Kinder, die sich wenig zutrauen
  • Kinder, die sehr viel Zuwendung brauchen
  • Kinder, die Defizite in einem oder mehreren Bereichen haben

Wahrnehmung, Sprache, Konzentration, Motorik, Leistungsmotivation

  • Kinder, die schlecht mit Misserfolgen umgehen können
  • Kinder, die schulmüde sind
  • Kinder, die Anzeichen einer Aufmerksamkeitsdefizitstörung haben (ADS oder ADHS)

Was bieten wir an?

  • 6 x Trainingssitzungen nach dem Marburger Konzentrationstraining mit mind. 2 lizensierten MKT-Trainern
  • Dauer etwa 75 Min.
  • Inhalte der Sitzung:
  1. 1. Dynamisches Spiel
  2. 2. Entspannungsgeschichte
  3. 3. Inneres Sprechen I
  4. 4. KIM-Spiele
  5. 5. Inneres sprechen II
  6. 6. Freies Spiel
  • 1 Elterninfoabend am 2ten Tag
  • 1 Elternabschlussgespräch

Unsere Zielsetzungen:

  • Erhöhung der Selbststeuerung und Selbstständigkeit
  • Planvolles, systemisches Bearbeiten von Aufgaben
  • Reflexiver Arbeitsstil statt impulsivem Vorgehen
  • Vernünftiger Umgang mit Fehlern
  • Verbesserung der Leistungsmotivation
  • Zutrauen in eigenes Können
  • Stärkung der Eltern
  • Verbesserung der Eltern-Kind-Interaktion

Offene Treffs – für mehr Informationen bitte anklicken

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Alltagshilfen

Frühstückstreff mit Eltern & Babyberatung

Alltagshilfen

Ich will mehr – offene Sprechstunde

Café Klapperstorch

Familienberatung für Migrant*innen

Sprachtreff für Erwachsene &Kinder

Eltern-Kind-Café – Spieltreff

Trommeltreff

Gitarrenkreis Erwachsene

Kreativ-Café für Kinder &Erwachsene

Senioren und Musik

Internationaler Frauentreff

Feierabend – Filzwerkstatt

Gitarrenkreis Kinder

Wollcafé & Stricktreff

Internationaler Kochkreis

Literatur-Café

Junge Filzwerkstatt

 Computerwerkstatt

 Muttersein

Spieleabend  –       so wie früher

 

 

Der Marsch der Hoffnung … die Menschheit zuerst

 

Am 30.11. um 19:30h zeigt das Mütter- und Familienzentrum MütZe e.V. Ingelheim kostenlos die Doku „The March Of Hope“.

Der Marsch der Hoffnung … die Menschheit zuerst

Wir wundern uns immer über die menschliche Dimension einiger politischer Fragen. sind die Dimensionen miteinander verflochten oder getrennt?!

In dem Film „The March of Hope“ sehen wir die große Überschneidung zwischen den politischen Entscheidungen, die sich im Leben vieler Menschen widerspiegeln. Die Entscheidung ist politisch, aber das Ergebnis ist rein humanitär. Weiterlesen →

Film „Deportation Class“und „Jugendliche interviewen Flüchtlinge“

Am Sonntag, den 11.11.2018 bieten wir eine ganz besondere Veranstaltung an:

Zusammen mit dem Migrationsbüro und dem Migrationsbeirat der Stadt Ingelheim sowie dem Kino Ingelheim zeigen wir in einer Matinee um 11.00 Uhr im Kino Ingelheim den Film Deportation Class.

Als Vorfilm sehen Sie „Jugendliche interviewen Flüchtlinge“.

Eine Doku des Filmemachers Daniel P. Schenk, entstanden im Rahmen des Projektes „Jedem Kind seine Kunst“.
Gedreht in der MütZe mit Jugendlichen und Flüchtlingen aus Ingelheim.
Weiterlesen →

Mitmachtheater

TheaterRaumMainz spielt und liest „Tranquilla Trampeltreu“

Der große Löwenkönig feiert Hochzeit und die kleine Schildkröte Tranquilla Trampeltreu möchte unbedingt dabei sein. Aber der Weg ist weit und das Fest ist schon bald. Doch ihr Entschluss steht fest. Schritt für Schritt macht sie sich auf den langen Weg und erlebt dabei allerlei Abenteuer.

Die Darstellerinnen von TheaterRaumMainz nehmen die Kinder mit auf Tranquillas spannende Reise. Die Zuschauer nehmen dabei aktiv am Geschehen teil, indem sie zusehen, zuhören und auch selbst mitspie­len können.

Wann:   20.10., 15 -16 Uhr

Alter:      ab 4 Jahren (empfohlen bis 10 Jahre)

Karten:  7,50 €

Wir empfehlen dringend, Karten zu reservieren oder vorab zu kaufen! Die Teilnehmerzahl auf max. 25 Kinder begrenzt!

 

 

 

Lesung mit Nora Imlau

NORA IMLAU, gilt hierzulande als eine der wichtigsten Expertinnen für Baby- und Kleinkindthemen. Als Fachautorin für Familienfragen schreibt sie unter anderem für die Zeitschrift ELTERN und hat mehrere Elternratgeber veröffentlicht. Durch ihren konsequent bedürfnisorientierten Blick auf Familien haben ihre Veröffentlichungen eine große Fangemeinde.
Nora Imlau hat selbst drei Kinder – eines davon gefühlsstark.

Am 11.Oktober macht sie auf Ihrer Lesereise auch Station bei uns. Um 17 Uhr liest sie gemeinsam mit Sabine Pfützner aus „Babybauchzeit“ und um 20 Uhr liest Nora Imlau aus „So viel Freude so viel Wut“.

 

 

 

 

 

 

 

Tickets sind ab sofort nur im Vorverkauf erhältlich bei MütZe, Bahnhofstr.119 und in der Buchhandlung „Herr Holgersson“ in Gau Algesheim, Marktplatz 4.

 

 

Weltstillwoche – „Stillen-Basis für das Leben“

Ausstellung – „Stillmomente“

am Dienstag, 18.09. um 10.00h eröffnet die Fotographin Silke Brenner persönlich, die Ausstellung mit einer Präsentation über die Entstehung der „Stillmomente“, anlässlich der Weltstillwoche. In besonderer Weise ist ihr gelungen, den Beziehungsmoment der Mutter- Kindpaare herauszuarbeiten. Bis Ende 2018 kann die Fotoserie im Café Kunterbunt bewundert werden. Weiterlesen →