Mütze Ingelheim

Mütter- und Familienzentrum Ingelheim e.V.

Die Carcinogenie – unser Kulturmiasma?

Der Vortrag ist für alle Homöopathie-Interessierte ein Besonderes! Denn die Miasmenlehre ist ein Konzept, das zu einem schlüssigen Verständnis von chronischen Krankheiten führt. Die Carcinogenie ist dabei das Miasma, das durch unseren Lebenswandel und durch innerliche und äußerliche Drucksituationen ausgelöst wird und sich zu chronischer Krankheit entwickelt.

Modere chronische Krankheiten treten immer mehr auf, so eine chronifizierung von Infektionen wie bei der Borreliose, dem Pfeiffersches Drüsenfieber, bei Herpes oder Clamydien, aber auch Autoimmunkrankheiten wie Rheumatismus, MS und Morbus Crohn bis hin zu den Krebskrankheiten. Sie bekommen durch das Verständnis der  Carcinogenie eine neue Sichtweise. Der Umgang, sowie Therapiemöglichkeiten, werden beleuchtet.( „ ……nach deutlich einzusehenden Gründen“ Samuel Hahnemann)

Der Vortrag zeigt die Verflechtung der Carcinogenie in unserem heutigen Gesellschaftssystem auf und wird zu unserem Kuluturmiasma.

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist!

20 – 22 Uhr
Dienstag, 04.06.2019
8,– EUR
Dr. Thomas Koch
MütZe-Büro 06132/71449010 oder anmeldung@muetze-ingelheim.de
MütZe, Bahnhofstr. 119 (Altes Gymnasium)