Mütze Ingelheim

Mütter- und Familienzentrum Ingelheim e.V.

Neue Wege bei Konflikten – Wertschätzende Kommunikation

 in der Erziehung, im beruflichen und privaten Umfeld

 Im alltäglichen Miteinander möchten wir uns wohl fühlen und wünschen uns gegenseitiges Verständnis. Häufig erleben wir, dass unser Gegenüber Dinge tut, die uns nicht gefallen und wir versuchen dies zu verändern durch Ermahnungen, Vorwürfe, Belohnungen, Schimpfen, Rückzug und vieles mehr. Machtspiele sind an der Tagesordnung. Oder Konflikte werden einfach ausgeblendet.

Wenn Menschen zusammen leben und arbeiten entstehen Konflikte. Doch wie gelingt es uns, Konflikte fruchtbar werden zu lassen? Welche Haltung braucht es und wie können wir diese entwickeln? Welche Praktiken können uns helfen, klarer zu werden im Kontakt mit uns selbst und anderen?

Seminarziele:

  • Sie lernen Ihre Wünsche, Ziele und Absichten deutlicher auszudrücken, ohne dabei Ihr Gegenüber zu manipulieren oder zu kritisieren.
  • Sie erfahren wie Sie Konflikte auflösen können, ohne Ihr Anliegen aufzugeben und dabei die Verbindung zu Ihrem Gesprächspartner zu halten.
  • Sie können klare Bitten formulieren, ohne Ihr Gegenüber unter Druck zu setzen. Damit erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit der Zustimmung.
  • Sie nehmen Forderungen, Vorwürfe und Kritik nicht mehr persönlich, sondern erkennen die Motive Ihres Gegenübers.
  • Sie erkennen wie Sie Verhaltensmuster wie „Angriff“ oder „Rückzug“ durchbrechen können.
  • Sie starten einen ermutigenden „inneren Dialog“ mit dem Sie Selbstkritik und Selbstzweifel als einen „Streich“ Ihrer Kommunikationsgewohnheiten erkennen.

Während des Seminares haben Sie die Möglichkeit anhand eigener mitgebrachter Beispiele oder anhand von „Lehrbuchsituationen“zu üben. Zwischen den Einzelterminen können Sie Gelerntes erproben und vertiefen.

Sollten Sie für die Kurszeit einen Babysitter benötigen, geben Sie dies bitte bei der Anmeldung an.

 

 

 

13-17:30 Uhr
4 x samstags 09.03.; 23.03; 06.04; 13.04.2019
115,– EUR pro TN
Birgit Ries, Dipl. Sozialpäd., Trainerin für wertschätzende Kommunikation
MütZe-Büro 06132/71449010 oder anmeldung@muetze-ingelheim.de
MütZe, Bahnhofstr. 119 (Altes Gymnasium)