Mütze Ingelheim

Mütter- und Familienzentrum Ingelheim e.V.

Selbstbehauptungskurs für Jungen 1.+2.Klasse

Im Alter von 6 – 10 Jahren tragen Jungen Konflikte eher körperlich und direkt aus. Die entstehende Gewalt und die Ursache für Konflikte scheinen für die Jungen selbst oft nicht veränderbar. Von Vorbildern und „Helden“ sind sinnvolle Lösungen nur selten ab schaubar.

Bei diesem Selbstbehauptungskurs geht es darum, das Selbstwertgefühl der Jungen zu fördern und zu einem kooperativen Verhalten zu leiten. Sie erfahren ein realistisches Bild von ihren Stärken und Schwächen, welche Chancen sie haben und welche Grenzen ihnen gesetzt sind. Sie lernen sich körperlich wirkungsvoll zur Wehr zu setzen. Mit Rollenspielen und ritualisierten Kämpfen, mit Entspannungsübungen und Phantasiereisen, mit Gesprächsrunden und kooperativen Übungen wird herausgearbeitet, wo den Jungen im Alltag Gewalt begegnet und welche Möglichkeiten sie haben damit umzugehen. Ab 13 Uhr Uhr sind die Eltern herzlich eingeladen, sich eine kleine Demonstration des Erlernten anzusehen und gezielte Fragen an den Kursleiter zu richten.

Mitbringen:  bequeme (Sport-)Kleidung, Decke, evtl. Kuschelkissen und ausreichend Verpflegung

Die Selbstbehauptungskurse werden unterstützt vom Kreis Mainz-Bingen und von der Koordinierungsstelle Kriminalpräventive Sicherheitspartnerschaft Ingelheim am Rhein.

9-14 Uhr
19.01.2019
35,– EUR (mit Vorüberweisung; siehe Vorwort zu den Selbstbehauptungskursen)
Georg Rothenberg, Dipl.-Pädagoge
MütZe-Büro 06132/71449010 oder anmeldung@muetze-ingelheim.de
MütZe, Bahnhofstr. 119 (Altes Gymnasium), Ingelheim